Abluftwärmepumpen

Ab jetzt förderfähig...

Comfortzone Abluftwärmepumpe

Die Abluftwärmepumpe hat in Schweden eine lange Historie. Dort wird sie seit mehr als 30 Jahren erfolgreich eingesetzt. Aber dank der neuen, gut gedämmten Gebäude findet die Abluftwärmepumpe jetzt auch in Deutschland Einzug.

Einsatzgebiete der Abluftwärmepumpe sind nahezu alle Neubauten nach dem neuen Gebäudeenergiegesetz GEG2021. Im Ein-,Doppel- oder Reihenhaus bildet die Abluftwärmepumpe die komplette Haustechnik, ohne Einschränkungen. Im Mehrfamilienhaus stellt die Abluftwärmepumpe eine unschlabare Alternative zu allen anderen Lösungen dar. Weitere Informationen finden Sie dazu detailiert im Bereich Technik. (Abluftwärmepumpe im Mehrfamilienhaus)

Auch ein Austausch gegen alte Abluftwärmepumpen ist möglich und zu empfehlen. Dank der Fördermöglichkeiten des BEG-EM in Höhe von 35% spart dies nicht nur Energie, sondern auch Kosten für den Austausch. Dies ist bei einem 1:1 Austausch meist innerhalb von einem bis zwei Arbeitstagen möglich.

Durch die geringen Aufstellmaße (Höhe 2100mm, Breite 600mm, Tiefe 650mm) passt sie in jeden Haushalt, gerade heute, da für Hauswirtschaftraum wenig Platz eingeplant wird. Für den Fall das die Deckenhöhe nicht ausreicht, steht eine L-Variante ohne integrierten Warmwasserspeicher zur Verfügug. Diese weist nur eine Höhe von 1700mm auf bei gleicher Breite und Tiefe. Dann wird ein externer Warmwasserspeicher benötigt. Natürlich kann die L-Variante auch einfach bei einem erhöhten Warmwasserbedarf eingesetzt werden.

Heizung, Brauchwasser und kontrollierte Wohnungslüftung sind so in einem Gerät vereint, und so die gesamte Haustechnik dargestellt. Durch die modulierende Betriebsweise des Verdichters (Inverter) kann ein sehr hoher Wirkungsgrad erzielt werden. Der Mikroprozessor steuert die witterungsgeführte Regelung, sodass immer nur die benötigte Leistungsgröße an das Heizungssytem abgegeben wird.

Auch die Möglichkeit der aktiven Kühlung mit der Abluftwärmepumpe besteht. Dies wird zumeist mit dem Zuluftregister T15 realisiert. So kühlt die Anlage über die Fußbodenheizung und die ins Haus gefürhrte Zuluft wird herunter gekühlt. Allerdings ist auch eine reine Kühlung über die FBH oder alternativ auch über Gebläsekonvektoren möglich.

Die integrierte kontrollierte Wohnungslüftung schafft ein angenehmes Raumklima, ohne die Fenster zum Lüften öffnen zu müssen. Ein Schutz vor Feuchteschäden ist somit gegeben.

Abluftwärmepumpe Comfortzone

Abluftwärmepumpe Comfortzone EX 35/50/65
  • Heizung
  • Warmwasser
  • kontr. Wohnungslüftung
Abluftwärmepumpe Comfortzone EX 35L/50L/65L
  • Heizung
  • ext. Warmwasser
  • kontr. Wohnungslüftung
Abluftwärmepumpe Comfortzone EX 35C/50C
  • Heizung und Kühlung
  • Warmwasser
  • kontr. Wohnungslüftung
Zuluftregister T12/T15
  • Heizen
  • Kühlen
  • einfache Installaion
Abluftwärmepumpe Austausch

Mehr Komfort und bis zu 50% Heizkostenersparnis, und das mit 35% Förderung...